Dem Leben neu begegnen

Trauer

Das Leben eines Menschen ist wie ein Faden.
Er ist verwoben mit anderen Lebensfäden, mit einer Geschichte, mit einer Familie, mit Nachbarn, Freunden und Bekannten.
Durch den Tod eines Menschen ist das Gewebe nicht mehr wie früher.
Es braucht Zeit, bis der neue Faden zum Verstorbenen im Himmel in das Gewebe des Alltags hinein gewoben ist.
Wolfgang Bader

Der Tod eines nahen Menschen verändert unser Leben. Wir leben weiter, aber anders. Einen Menschen in Frieden ziehen zu lassen kostet Kraft. Wir – die „Gruppe für das Leben“ - möchten Ihnen Möglichkeiten bieten, gemeinsam mit anderen zu trauern, sich zu erinnern, Sehnsucht zuzulassen und in Dankbarkeit zu verwandeln. Eines Tages wird dann genug Kraft und Mut da sein, die Lücken zu füllen und Neues im eigenen Leben zuzulassen.

Unsere Angebote sind sehr unterschiedlich und offen für alle:

  • Quartalsandachten in der Anna-Kapelle auf dem Friedhof am Annaberg an jedem ersten Mittwoch eines neuen Quartals. Im Mittelpunkt steht ein persönliches Gedenken der Verstorbenen des letzten Quartals unserer Pfarrgemeinde. 
  • Cafe Oase an jedem dritten Sonntag im Monat. Das Trauercafe bietet einen geschützten Raum und lädt Menschen in Trauer ein, sich trotz allem aufzumachen und sich zu trauen: Ausgehen –Begegnen – Reden – Schweigen – Essen – Trinken – Trauern. Das Cafe ist z.Zt. im Pfarrheim St. Anna beheimatet, da der bisherige Standort Im Orsoyer Pfarrheim für den Kindergarten benötigt wird. 
  • Adventfeier für Menschen die einen anderen Menschen verloren haben im Cafe Oase im Dezember. 
  • Oasentage als gemeinsame inhaltlich gestaltete Nachmittage wenigstens einmal im Jahr oder als mehrtägige Fahrt. 
  • Festliches Essen zum Jahresbeginn. In einer gemütlichen Atmosphäre steht das gemeinsame Mahl im Mittelpunkt, außerdem gute Gespräche und Anregungen für das neue Jahr. 
  • Besondere einmalige Angebote wie z. B. Herstellung von Osterkerzen, Zeit für Stille, Einladung von Liedermachern und Künstlern.


Die jeweiligen aktuellen Angebote finden Sie in den Flyern, die in allen Kirchen unserer Gemeinde ausliegen oder über die Plakate in den Schaukästen. 
Außerdem bieten wir auf Anfrage eine Informationsveranstaltung an zum Thema Mut zum Leben – Mut zum Sterben. 
Der Tod gehört zum Leben eines jeden Menschen. Darum ist es wichtig, sich rechtzeitig auch mit dem Gedanken an den eigenen Tod auseinander zu setzen. Wenn wir selbst unseren Willen vielleicht einmal nicht mehr äußern können ist es wichtig, dass die nächsten Angehörigen wissen, wie sie sich verhalten sollen. Dazu gehören neben der Patientenverfügung auch der Empfang der Krankensalbung, der Krankenkommunion und das Begräbnis. Der Tod sollte nicht todgeschwiegen werden – und die Trauer sollte für jeden Menschen Den Raum haben, den er ganz persönlich braucht.


Aktuelle Termine 2017:

Freitag, 03. Februar 2017 um 18 Uhr
Gemeinsam leben und feiern:
Wünsche une Hoffnungen für das Neue Jahr
Festliches Abendessen im Pfarrheim St. Anna
Anmeldung bis 01.02. bei Fam. Kehrmann

Mittwoch, 31. Mai 2017 um 19 Uhr
Atemholen für die Seele
Gedichte – Texte – Musik
in der Anna-Kapelle auf dem Friedhof Annaberg


Café-Oase
 am 3. Sonntag im Monat um 15:00 Uhr
im Pfarrheim St. Anna an der St. Anna Kirche
15.01. / 19 .02. / 19.03. / 09.04. / 21.05. / 18.06.
Mitfahrgelegenheit ab Orsoy St. Nikolaus 14:40 Uhr,
ab Budberg St. Marien 14:50 Uhr 

Andacht für Trauernde in der Anna-Kapelle auf dem Friedhof am Annaberg: 
"Dem Leben neu begegnen"

Mittwoch, 04.01. / 05.04. / 05.07.2017 jeweils um 19:00 Uhr 

  • Erinnerungen sind kleine Sterne die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Kontakte:
Rainer und Monika Kehrmann – Fon. 86 02 99
Angelika Macke – Fon. 90 94 68
Barbara Spitzer – Fon. 8 03 73

 

 

 

 

 

 

 

Partner der Gemeinde